Zurück

Exklusiv für Radio 39 – Sissi Perlingers Werkzeugkasten

Ryuichi Sakamoto – Energy Flow

Disney´s Frozen oder Sexualität als Zeichen – Archetypen-Gespräch mit Ariane

Die andere Medizin

Alter und Altern – Axel Börsch-Supan im Gespräch mit Nina Ruge

Gesundheit

Gesund und glücklich altern, was bedeutet das? Diese Frage zu beantworten ist eines der Ziele der Studie 50+ in Europa. Nina Ruge im Gespräch mit Axel Börsch-Supan über die Faktoren, die uns beim Altern beeinflussen.

Die Zahl der Menschen über fünfzig nimmt zu, in Deutschland und in der Welt. Gleichzeitig bleiben Menschen im höheren Alter fitter, aktiver und gesünder als früher. Die Studie 50+ in Europa beobachtet diese Änderungen und untersucht die Folgen für die Gesellschaft, die Renten- und Gesundheitsausgaben. Die Studie findet aber auch Ergebnisse, die für das tägliche Leben der Befragten wertvoll sind. Ob Wohnen, Gesundheit oder Rente – die Studie 50+ in Europa liefert wichtige Daten über die Lebensbedingungen der Generation 50+.

Axel Börsch-Supan ist Direktor des Munich Center for the Economics of Aging (MEA), das 2001 auf Initiative des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gegründet wurde. Als einer der Direktoren des Netzwerks Altern der Universitäten Heidelberg und Mannheim koordiniert er den Survey of Health, Ageing and Retirement in Europe (SHARE), ebendiese europaweite Forschungsstudie, die in Befragungen verschiedene Themen aus den Bereichen Familie, Freunde, Finanzen und Gesundheit untersucht und auswertet.

Hier können Sie mehr über die SHARE-Studie erfahren: http://www.share-umfrage.de/

Spieldauer 44 Minuten 55 Sekunden